Was ich so mache

Kinderzeitschrift JUNIORKinderzeitschriften

Rothermel dtp ist eine kleine Agentur - quasi eine 'one-man-show', die in Dornstadt hauptsächlich für die Kinderzeitschrift JUNIOR tätig ist. Und das schon eine ganze Weile - in 2014 waren es schon 30 Jahre. Dabei war das damals nur als 'Übergangslösung' gedacht, nachdem das Staatsexamen nicht ganz so prall ausgefallen und das Referendariat am Gymnasium wenig verlockend gewesen war. So war der Hug-Verlag für mich die ideale Alternative ...

Es macht (meistens) Spaß, für einen kleinen Verlag zu arbeiten - denn da gibt es immer wieder neue Herausforderungen und sowas wie Routine schleicht sich nur selten ein. Als alter Techniknarr war ich schon immer begierig darauf, den Nutzen und den Spaß an elektronischen Helferlein zu ergründen und mit Programmieren die grauen Zellen am Leben zu erhalten. So bin ich heute hauptsächlich im Bereich Webprogrammierung und elektronische Medien unterwegs. Aber die redaktionelle Arbeit, das Erfinden von Storyboards und Schreiben von Artikeln ist immer wieder eine Arbeit, die sehr befriedigend und interessant ist.

Neben JUNIOR arbeite ich (immerhin jetzt auch schon seit 14 Jahren) für die Redaktion der Kinderzeitschrift CHRIS, die nur viermal im Jahr erscheint und für die Christoffel Blindenmission die Brücke zur nachwachsenden Spendergeneration bildet, auf die Lebensumstände in der sogenannten 3. Welt aufmerksam und zur Hilfe bereit machen will.

Flyer und andere Drucksachen

Ob für die lokale Apotheke, für ein großes Ulmer Sanitärunternehmen oder für Geburtstagsfeste und andere "Großveranstaltungen" - ein gut gemachter Flyer hilft immer zu informieren, einzuladen und auch beim Verkauf. Am meisten Spaß macht das Flyergestalten, wenn nicht nur der übliche Wickelfalz gefragt ist, sondern vielleicht mal etwas Gewagteres ...

Homepages mit dem gewissen Extra

Ob das Anmeldesystem und die interne Verwaltung der Narrenzunft, die Anwesenheits-Übersicht im Verlag oder die gesamte Verwaltung der Redaktionsdaten für vier Zeitschriften - mit Fleiß und Kreativität - und dem nötigen Sitzfleisch - kann ich praktisch alle Anforderungen erfüllen, die an aktuelle Webanwendungen gestellt werden. Responsives Layout, Ajax, jQuery, Scriptaculous und was sonst noch vonnöten ist.